Partner/Co-Kreatoren

Die Wurzeln des Center for Human Emergence liegen im global vernetzen Wirken und Austausch. Integrales Denken und Handeln verbindet Perspektiven. Das geschieht im CHE GLOBAL seit mehr als 30 Jahren auf internationaler Ebene.

In diesem Beitrag tauschen sich Claudine Villemot-Kienzle und Frank Schneegans über die internationalen Synergien aus, die dem deutschsprachigen CHE zur Verfügung stehen und anhand von Beispielen klarmachen, wie im Rahmen des gesellschaftlichen Wirkens die weltweite Vernetzung gegenseitig Entwicklungen unterstützt.

Einige wichtige Verknüpfungen mit z.T. intensivem Austausch führen wir nachfolgend an.
Im Bereich Medien finden sich zusätzlich Dokumente zu gemeinsamen Aktivitäten.

Institut für Zukunftskompetenzen, Österreich

Tage der Zukunft, Österreich

Internationales Institut für Ökosysteme Innovation Universität Lille, Frankreich
Interview mit Michel Saloff-Coste

Center for Human Emergence NL, Niederlande

evolve, Deutschland
Radiointerviews

Ecology of Design in Human Systems, Kanada

University for the Future Initiative, Regenerating Education, Organisations and Communities.

Social Architects Community of Practicing, Deutschland, Österreich, Belgien, USA
CHE-Ausbildung Social Architect

Das CHE dankt den Förderern und Mitentwicklern

Eine größere Zahl von Förderern und Mitentwicklern haben mit kleinen oder auch umfangreichen Aktivitäten zur Umsetzung der Vision und Intention mitgewirkt.

Unser besonderer Dank geht an einige Vorreiter, deren Beiträge bzw. Inspirationen für die Gesellschaft und das CHE // D·A·CH einen hohen Wert haben:

  • Don E. Beck
  • Dorothea Zimmer, Co-Gründerin CHE // D·A·CH
  • CHE Niederlande

Wir wissen das zu schätzen. Herzlichen Dank an alle.